Unterstützung durch Freiwillige
in der häuslichen Situation
Jeder, der in seiner Familie einen Menschen rund um die Uhr pflegt, kennt das Problem: Der Alltag verändert sich – selbst der Gang zum Friseur oder ein Einkauf in der Stadt wird schwierig. Hier setzt die Unterstützung durch Freiwillige an, die pflegende Angehörige in Suderwick und Dinxperlo 2 bis 3 Stunden pro Woche entlasten und die Betreuung der alten oder kranken Menschen übernehmen.

Die Freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für diese Aufgabe extra geschult. In einem Gespräch wird gemeinsam überlegt, welche Aufgaben die Freiwilligen übernehmen können, um Sie als pflegende Angehörige gut zu entlasten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Unterstützung, Freiwillige können und sollen keinen professionellen Pflegedienst ersetzen.

Sie pflegen und betreuen einen Angehörigen?
Sie möchten auch einmal etwas Zeit für sich haben?
Dann können auch Sie die Unterstützung durch Freiwillige in Anspruch nehmen.
Dann klicken Sie hier.

Diese Aufgabe interessiert Sie?
Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren und pflegende Angehörige unterstützen?
Dann klicken Sie hier.
 
Viele Menschen pflegen und betreuen zu Hause ein Familienmitglied, das zum Beispiel an einer Demenz, einer chronischen Erkrankung oder Behinderung leidet. (In den Niederlanden werden die Personen, die diese Pflege und Betreuung erbringen, ‚Mantelzorger’ genannt). Häufig führt das dazu, dass die pflegenden Angehörigen kaum Zeit für anderes finden: einen Besuch in der Nachbarschaft, in Ruhe einige Einkäufe erledigen, Zeit für die eigenen Kinder oder für ein Hobby…

Im Rahmen des Europaprojectes wurde ein Dienst von Freiwilligen aufgebaut, die die ‚Mantelzorger’ unterstützen und entlasten können.

Wer kann davon Gebrauch machen ?
• Einwohner von Suderwick und Dinxperlo, die pflegebedürftig, chronisch krank oder behindert sind.
• Mantelzorger, die diese Menschen betreuen

Von wem wird die Unterstützung erbracht?
Geschulte Freiwillige, die ihrerseits durch die freiwilligen Koordinatoren aus Dinxperlo sowie durch die Mitarbeiter der Stiftung ‘Vrijwillige Zorgverlening Oost-Achterhoek’ unterstützt werden.

Was leisten die Freiwilligen?
Freiwillige übernehmen zeitweise die Betreuung, jedoch keine Arbeiten im Haushalt oder direkte Pflegeleistungen. Einfache pflegerische Unterstützung kann jedoch zum Aufgabenumfang gehören.

Freiwillige können Gesellschaft leisten oder zusammen mit den Betreuten etwas unternehmen, z. B. Spaziergänge, vorlesen oder ein Gesellschaftsspiel machen, oder einfach nur da sein.

Kosten
Die angebotene Unterstützung ist kostenlos. Menschen, die dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten werden bei der Stiftung ‘Vrijwillige Zorgverlening Oost-Achterhoek’ eingeschrieben. Für Einschreibung und Verwaltungskosten wird ein Betrag von derzeit 30,- €  im Jahr in Rechnung gestellt.

Information und Anmeldung
Möchten Sie sich informieren oder Unterstützung in Anspruch nehmen? Dann können Sie sich bei der Stiftung Vrijwillige Zorgverlening Oost-Achterhoek melden:

St. Vrijwillige Zorgverlening                  
Telefon +31 (0) 573-43 84 05
Wenn Sie anrufen können Sie mit uns Deutsch oder Niederländisch sprechen.

Wenn Sie Interesse haben an dieser Unterstützung durch Freiwillige, wird mit Ihnen gemeinsam überlegt, wer am Besten zu Ihnen und Ihrer persönlichen Situation passt. Der Einsatz eines Freiwilligen ist für maximal für zwei Tagesabschnitte (vormittag, nachmittag oder abend) in der Woche möglich.

Die Unterstützung durch Freiwillige wird im Rahmen des Europaprojectes angeboten von



Diese Aufgabe interessiert Sie?
Dann klicken Sie hier.


Menschen gesucht, die gerne andere Menschen besuchen
Für die Unterstützung von pflegenden Angehörigen in Suderwick und Dinxperlo werden weitere Freiwillige gesucht: Begeisterungsfähige und motivierte Menschen, die Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit einer Behinderung, einer chronischen Erkrankungen oder einer Demenz betreuen möchten. Die Unterstützung eines Freiwilligen bedeutet viel für die Familien, zu denen Sie kommen.

Es ist ein Besuchsdienst und weniger eine pflegerische Tätigkeit. Jede und jeder, der gerne Kontakt zu Menschen hat, ist herzlich als Mitarbeiter willkommen. Neben regelmäßiger Begleitung des Besuchskreises wird eine gründliche Einweisung in den Umgang mit pflegebedürftigen Menschen und Herausforderungen wie altersbedingte Verwirrtheit und Demenz geboten.

Was wird von den Freiwilligen erwartet?
Von Ihnen wird erwartet, dass Sie mindestens zwei Tagesabschnitte pro Monat einsetzbar sind.
Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Was wird den Freiwilligen geboten?
Als Freiwilliger nehmen Sie an einem kostenlosen Grundkurs teil, in dem Sie u.a. etwas über verschiedene Krankheitsbilder und den Umgang mit den zu Betreuenden lernen können.
Im Rahmen Ihres Einsatzes sind Sie gegen Unfall- und Haftpflichtschäden versichert. Wenn der Gebrauch eines eigenen Autos erforderlich ist, erhalten Sie eine Fahrtkostenerstattung.

Einmal im Quartal findet ein Treffen zu einem bestimmten Thema oder eine Arbeitsbesprechung statt. Während dieser Zusammenkünfte können Sie Kontakte zu Kollegen knüpfen und ihre Kenntnisse vertiefen.

Information und Anmeldung für Freiwillige
Möchten Sie sich informieren oder sich als Freiwillige / Freiwilliger anmelden? Dann können Sie sich bei der Stiftung Vrijwillige Zorgverlening Oost-Achterhoek melden:

St. Vrijwillige Zorgverlening                  
Telefon +31 (0) 573-43 84 05
Wenn Sie anrufen, können Sie mit uns Deutsch oder Niederländisch sprechen.

Die Unterstützung durch Freiwillige wird im Rahmen des Europaprojectes angeboten von



Es gibt noch mehr Möglichkeiten, sich als Freiwilliger im Europaproject zu engagieren. Interesse? Klicken Sie hier.
Bild 2.png